Rekonstruktion der SPD zwischen Protest und Reform

Kursnummer W09008
Kosten 0,00 €
Zeitraum Mi., 19.02.2020 - Mi., 19.02.2020
Uhrzeit 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Dauer 1 Abend

Organisationssoziologisch spricht schon der Verschleiß an Vorsitzenden in den letzten Jahren für eine Krise der Sozialdemokratie. Jasmin Siri findet in ihrem Beitrag in Kursbuch 200 deutliche Worte für die älteste Partei Deutschlands, denn auch angesichts aktueller Wahlergebnisse wird niemand bestreiten können, dass sich die SPD in einem Legitimationsdrama befindet. Allerdings verharrt die Politikwissenschaftlerin nicht beim Status quo, sondern nimmt eine historische Perspektive ein: Wie wurde die Sozialdemokratie was sie heute ist? Und inwiefern liegt ihr schon immer das Dilemma zwischen Revoltieren und Reformieren inne?

Jasmin Siri ist Soziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der LMU München. Zuletzt erschien im Nicolai Verlag, Berlin ihr Buch "Kampfzone Gender: Über die Politisierung wissenschaftlicher Expertise".

Veranstalter: vhs SüdOst und vhs Erding
In Zusammenarbeit mit der Kursbuch Kulturstiftung.


Dozent(en)

Jasmin Siri

Kurse der Dozentin:

  • Rekonstruktion der SPD zwischen Protest und Reform (W09008)
  • Rekonstruktion der SPD zwischen Protest und Reform (W09020)

Kursort

OG Nordfoyer

Rathausplatz 2
85521 Ottobrunn
.
Datum
Mittwoch, 19.02.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Wolf-Ferrari-Haus, Nordfoyer