Utrecht, Caravaggio und Europa. 1600-1630

Kursnummer U23321
Kosten 9,00 €
Zeitraum Sa., 25.05.2019 - Sa., 25.05.2019
Uhrzeit 10:15 Uhr - 12:00 Uhr
Dauer 1 Vormittag
Bemerkungen Zzgl. Eintritt.

Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die neuartigen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem überraschenden Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. In der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.


Dozent(en)

Waltraud Lenhart

Kurse der Dozentin:

  • Utrecht, Caravaggio und Europa. 1600-1630 (U23321)
  • Die fabelhafte Kunst des Carl Strathmann (1866-1939) (U23322)
  • Forever Young - 10 Jahre Museum Brandhorst (U23323)

Kursort

Barer Str. 27, 80333 München

Datum
Samstag, 25.05.2019 Z
Uhrzeit
10:15 - 12:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Alte Pinakothek: Foyer der Ausstellung