Monika Stücker

Portrait

Wegen anhaltender Wirbelsäulenprobleme wurde Monika Stücker Qigong empfohlen. Durch regelmäßiges Üben (mittlerweile ist sie schmerzfrei) entdeckte sie ihre Leidenschaft für Qigong. Sie absolvierte die Qigong-Ausbildung, um es fundiert weitergeben zu können. Jährlich besucht sie themenspezifische Fortbildungen. Sie sagt: "An Qigong fasziniert mich, dass mit den Übungen, unabhängig vom Alter, egal, ob sportlich oder nicht, jederzeit begonnen werden kann. Diese Bewegungstherapie - sanft oder auch dynamisch - kann jeder körperlichen Konstitution angepasst werden. Mein Ziel ist es, die Teilnehmer zu motivieren, durch regelmäßiges, ernsthaftes Üben, ihre Lebenskraft zu nähren und zu stärken, das Wesentliche dieses Übens zu erfassen und Qigong so zu einem wichtigen Bestandteil ihres Alltags zu machen. Das spornt mich bei jeder Unterrichtsstunde erneut an und fordert mich immer wieder aufs neue heraus."

Ausbildung:
2010 - 2013: Qigong Yangsheng nach dem Lehrsystem von Prof. Jiao Guorui
Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V., Bonn
2010 - 2012: Heilpraktikerschule
Zentrum für Naturheilkunde, München


Kurse der Dozentin:

  • Qigong - Die acht Brokatübungen (U37224)
  • Schnupperwoche Gesundheitskurse (V36001)
  • Qigong - Spiel der 5 Tiere (Bär und Kranich) (V36124)
  • Taiji-Qigong - 15 Ausdrucksformen (V36126)
  • Qigong - Das Spiel der 5 Tiere nach dem Lehrsystem von Prof. Jiao Guorui (V36270)
  • Taiji-Qigong 15 Ausdrucksformen - von Prof. Jiao Guorui (V36271)


Zurück zur Übersicht